Die Bad Bank für Scam-Tokens

Der Wiener Werner Böhm hat sich mit FinTelegram dem Kampf gegen Betrug im Kryptomarkt verschrieben. Mit EFRI planen er und sein Team, Betroffenen die Möglichkeit zu geben, zumindest einen Teil ihre Investments zurück zu erhalten. Dafür will er im ersten Schritt ein Token Placement machen, in das man auch mit Junk-Token investieren kann. Im Interview erzählt er von seinen Erfahrungen mit Betrügern, seinem Projekt – und warum er sich weiterhin für Kryptowährungen begeistert.