Wird es bald möglich sein, mit Token auf Ethereum auch die Transaktionsgebühren zu bezahlen?

Die Token-Wirtschaft auf Ethereum wäre wunderbar – wenn es nicht den kleinen, etwas ungemütlichen Umstand gäbe, dass jede Transaktion mit Token einen kleinen Betrag Ether an Gebühren kostet. Um dies zu ändert, diskutiert die Community derzeit Methoden, wie man mit den Token selbst die Gebühren bezahlen kann. Nun gibt es sogar ein EIP dafür, was ein wichtiger Schritt hin zu einer Umsetzung ist.

Der erstaunliche Auftritt des J. Christopher Giancarlo vor dem US-Senat

Die Vorsitzenden von zwei Aufsichtsbehörden habem einem Komitee des amerikanischen Senats erklärt, was Kryptowährungen sind und wie sie vorhaben, diese zu regulieren. Insbesondere der Vortrag von CFTCs Christopher Giancarlo verzückt derzeit die Krypto-Communities. Er zeigt, dass Bitcoin vielleicht schon die Schwelle überschritten hat, ab der ein Verbot nicht mehr in Frage kommt.

Kanada, das Blockchain-Musterland

Kanada wird gerade zur Blockchain-Nation. Die Regierung macht die Vergabe von Staatsmitteln über die Ethereum-Blockchain transparent und nimmt an einem Programm teil, um die Identitätsfeststellung von Luftfahrtspassagieren per Blockchain-Technologie zu verbessern. Einer der größten Pensionsfonds des Landes hat derweil eine Tochterfirma gegründet, die gezielt in Ethereum investieren soll.